Partners Product

Verbesserter Malware-Schutz mit clean.io

Enhancing Malware Protection with clean.io

Index Exchange setzt sich seit jeher für das Wachstum, die Unterstützung und den Schutz der Publisher ein. Dazu gehört, dass jede Anzeige, die auf unserer Exchange läuft, unseren hohen Qualitätsstandards entspricht und konsumentensicher ist, unabhängig vom Kanal.

Zu diesem Zweck setzen wir eine Vielzahl an Tools, Schutztechnologien und sorgfältigen Verfahren ein – unabhängig davon, ob es sich um eine Video-, In-App- oder Connected TV-Anzeige handelt. Bevor neue Mediaeinkäufe oder Werbeanzeigen genehmigt werden, werden sie von echten Menschen überprüft und nach einer Vielzahl von Merkmalen kategorisiert, um sicherzustellen, dass sie unseren Publisher-Standards entsprechen und diese nicht in ein schlechtes Licht rücken. Jede Anzeige wird mit Hilfe von Drittanbieter- und proprietären Technologien gescannt, um schadhafte Anzeigen zu identifizieren. Und all dies geschieht, noch bevor eine Anzeige eine Auktion auf unserer Exchange gewinnen kann und schließlich den Konsumenten angezeigt wird. Selbst wenn sie einmal genehmigt sind, hört die Qualitätssicherung nicht auf – wir scannen auch aktive Anzeigen kontinuierlich, um das Einschleichen von Malware zu verhindern.

Mit diesem Ansatz haben wir in puncto Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit stets an vorderster Front gearbeitet, indem wir schlechte Anzeigen eingedämmt und das Risiko der Veröffentlichung solcher Anzeigen minimiert haben. Wir arbeiten immer weiter an Möglichkeiten, unsere Kunden zu schützen, während wir unser Engagement über das Web hinaus ausweiten. Deshalb sind wir stolz darauf, mit clean.io zusammenzuarbeiten und ihre hochmoderne Sicherheitslösung cleanAD zu integrieren, um zusätzlichen Echtzeit-Schutz vor Bedrohungen zu bieten. Die vollständige Ankündigung finden Sie hier.

Lose-Lose-Situation für Kriminelle: Real-Time Malware Blocking

Kriminelle Akteure werden immer raffinierter, wenn es darum geht, schadhafte Werbung auf einer Vielzahl von Geräten auszuliefern (Malvertisting Statistics: Attacks on Browsers & Devices in Q2 2020). Sich weiterentwickelnde Problemfelder erfordern sich weiterentwickelnde Lösungen. Und unsere Partnerschaft mit clean.io erweitert unsere Bemühungen zum Schutz vor Bedrohungen, um die Bedrohungen in Echtzeit zu erkennen und zu blockieren; und zwar weltweit. Dies ist besonders wichtig während des alles entscheidenden vierten Quartals, in der kriminelle Akteure ihrerseits ihre Aktivitäten intensivieren.

Bei dieser Integration wird die Technologie von clean.io zusammen mit Werbeanzeigen von Index Exchange eingesetzt, sobald diese gerendert werden. In den seltenen Fällen, in denen unsere bestehenden Standards, Praktiken und Verfahren nicht in der Lage sind, Malware proaktiv zu verhindern, erkennt die Integration den bösartigen Code, der versucht, in einer Anzeige eingesetzt zu werden – z.B. getarnte Weiterleitungen – und blockiert ihn in Echtzeit, so dass eine nahtlose Benutzererfahrung gewahrt bleibt. Die Anzeige selbst darf immer noch gerendert werden. Das heißt, der Betrüger zahlt immer noch für die Impression, kann aber finanziell nicht mehr von seinem Schadcode profitieren. Einmal entdeckt, wird unser Exchange-Qualitätsteam sofort über die Anzeige informiert. So werden auch zukünftige, proaktive Prüfverfahren verbessert.

Schutz für Publisher und Verbraucher

Jede schlechte Anzeige kann einen negativen Eindruck beim Verbraucher hinterlassen und dem Image des Publishers schaden. Viele Publisher setzen ihre eigene Anti-Malvertising-Technologie ein, um schlechte Anzeigen zu erkennen und diese zu blockieren. Aber nicht alle Publisher haben die Ressourcen, die Zeit oder das Fachwissen, um dies zu tun. Unsere Integration mit clean.io bedeutet, dass jeder Publisher, ob groß oder klein, geschützt wird.

Diese Partnerschaft geht über Index Exchange hinaus. Jede Bedrohung, die durch unsere Integration erkannt wird, liefert Informationen zurück an clean.io. Das Unternehmen kann dann ähnliche Bedrohungen auf seiner Plattform identifizieren und seine Kunden über die Grenzen unserer Exchange hinaus schützen. Und Index Exchange erhält im Gegenzug den gleichen kollektiven Nutzen – unser Marktplatz ist also auch durch die Bedrohungen geschützt, die außerhalb dessen entdeckt werden. Diese entscheidende Feedback-Schleife trägt zum Schutz des breiteren programmatischen Ökosystems bei und hilft allen Teilnehmern, die Technologien wie clean.io einsetzen.

Es ist Teil unserer DNA, unsere Kunden und ihr Vertrauen in unseren Marktplatz zu schützen. Mit dieser zusätzlichen Technologie sind die Publisher und ihre Zielgruppen umfassend geschützt, sogar über die Grenzen unserer Systeme hinaus.