Video

IX ist weiter auf Expansionskurs in Deutschland mit der Morning Bash Roadshow

Featured Video Play Icon

2018 war ein Schlüsseljahr für Programmatic in Deutschland – die Werbeausgaben stiegen auf über 1,44 Milliarden Euro. Da die Marktteilnehmer hierzulande vermehrt Programmatic nutzten, brachte IX an drei Tagen rund 300 Gäste für lebhafte Diskussionen zum Status Quo der Branche zusammen.

Mitte November trafen wir Meinungsführer in unterschiedlichen Städten, um aktuelle Trends zu diskutieren. Gemeinsam mit unserem Partner OnlineMarketing.de veranstaltete Index Exchange die Veranstaltungsreihe „The Morning Bash“ in Hamburg, Köln und Berlin. Zum morgendlichen Kaffee gab es Praxisvorträge, Diskussionen und die Chance zum Networking.

Mit dabei waren unter anderem Sascha Dolling, Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW und Managing Partner Data Driven Marketing der OMD, Siamac Alexander Rahnavard, Fokusgruppe Programmatic Advertising im BVDW und Gründer der digitalen Kommunikationsagentur ECHTE LIEBE, James Prudhomme, Index Exchanges Head of International, und viele weitere Entscheidungsträger der Programmatic-Szene.

Participants of the „State of the Market: 2018 Takeaways & Future Trends“ panels at breakfast in Berlin.

James Prudhomme eröffnete die einzelnen Treffen mit einem Überblick über die bestehenden Partnerschaften von Index Exchange im deutschen Markt, um einen ersten Blick auf die marktspezifischen Bedürfnisse zu werfen. „Wir sind heute hier, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen. Und wir wissen, dass es einen langen Atem braucht, um erfolgreich im deutschen Markt zu sein“, so Prudhomme.

Prudhomme, Head of International bei IX, begrüßt die Teilnehmer des Kölner Frühstücks mit einem Überblick zur Expansion von IX in den Markt und Erkenntnissen darüber, wie Vertrauen aufgebaut werden kann.

„Wir haben dieses Jahr viel in den hiesigen Markt investiert. Unter der Leitung von Jörg Vogelsang haben wir bereits ein Büro in Düsseldorf eröffnet und das nächste wird in Kürze folgen. Mit rund 1.000 Servern in unserem Frankfurter Rechenzentrum haben wir unsere Infrastruktur weiter ausgebaut und zählen neben kleineren Publishern aus dem deutschen Markt jetzt bereits auch größere zu unseren Kunden. Wir haben bereits viel erreicht, aber es gibt noch einiges zu tun. Daher legen wir unsere Hände nicht in den Schoß, sondern arbeiten weiter am gegenseitigen Vertrauen.“

The widespread acceptance of Programmatic is still in its infancy in Germany, where panelists and participants agree. „Customers need to integrate programmatic,“ says Niels Klamma of Toyota in Cologne. „About 80 percent of the budget goes to the Walled Gardens. We have to change that.“

Niels Klamma from Toyota spoke in the Cologne panel about developments in 2018 and prospects for 2019.

Making the trends in the programmatic sector understandable and tangible for the industry. The video above gives you an overview of the discussions during our roadshow. You can read more about the findings here or take a look at our Facebook album of the event.

Veröffentlicht in Video