IX Perspectives Product

IAB TCF Version 2.0 – Index Exchange ist bereit

Am 1. April geht das IAB Transparency and Consent Framework (TCF) 2.0 an den Start. Index Exchange ist bereit, die neuen Consent Signale des Frameworks zu verarbeiten. Mit dem TCF arbeiten Unternehmen DSGVO-konform, indem User-Consent-Signale in einem standardisierten Format gesammelt und verarbeitet werden. Das Feedback der europäischen Regulierungsbehörden zur ursprünglichen Version zwang das IAB zur Überarbeitung und in Summe zu einem umfassenderen Set granularer Signale.

IAB Europe bietet ein breites Informationsangebot, um mehr über die Neuerungen im TCF 2.0 zu erfahren, inklusive Webinare, die Ihnen den Übergang von Version 1.1 zu 2.0 erleichtern sollen. Es ist wichtig zu wissen, dass beide Versionen nicht ohne Weiteres 1:1 kompatibel sein werden, daher müssen alle Mitglieder des Ad-Tech-Ökosystems Änderungen vornehmen. Wir planen, beide Framework-Versionen während der vom IAB vorgeschlagenen Übergangszeit bis zum 30. Juni 2020 zu unterstützen.

Informationen für Publisher:

Bitte sprechen Sie mit Ihren CMP-Anbietern, um Ihre Integrationen auf die TCF Version 2.0 zu aktualisieren. Wenn Sie noch keine CMP haben, empfehlen wir Ihnen, eine zu implementieren – auch wenn Ihr Unternehmen nicht im europäischen Wirtschaftsraum ansässig ist. Solange Sie hier Traffic haben, gilt das Gesetz trotzdem.

Informationen für IX Library-Partner:

Es sind keine Code-Updates für unsere IX Library Partner erforderlich, um die TCF Version 2.0 zu unterstützen. Die IX Library kommuniziert automatisch mit Ihrer CMP, um die Consent Strings abzurufen und mit allen zertifizierten Adaptern in Ihrer Library zu teilen. Erfahren Sie hier mehr über Ihre Datenschutzeinstellungen.

Informationen für Prebid Adapter Partner:

Für Prebid Adapter Partner sind keine Code-Updates erforderlich, um die TCF Version 2.0 zu unterstützen. Der IX Prebid Adapter verarbeitet den Consent String automatisch, ganz gleich welche Version die CMP teilt.

Informationen für DSP- und Agentur-Partner:

Es gibt keine Änderungen am OpenRTB-Feld für den Austausch von TCF-Consent-SIgnalen. Die Consent Strings werden unabhängig von der Version im Feld user.ext.consent platziert, so wie gehabt. Index Exchange reicht diese genauso weiter, wie wir sie erhalten. Sie sollten also bereit sein, die TCF 2.0-Consent Strings bis Ablauf der IAB-Übergangsfrist anzunehmen. Wichtig: Publisher können nicht mehrere Versionen senden, sondern jeweils nur eine! Als nachgeschalteter Einkäufer sollten Sie bereit sein, die Signale für die neue Version zu empfangen, sobald sie gesendet werden.

Wir wollen unseren gemeinsamen Ansatz für den Übergang zur neuen Version mit Publishern, Mediaeinkäufern und CMPs unbedingt diskutieren. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie daher bitte nicht, sich direkt mit ihren Account Leads in Verbindung zu setzen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Index Exchange das IAB TCF Framework unterstützt, besuchen Sie unsere Wissensdatenbank.